Luftaufnahme von 1994
Du bist Besucher Nr. seit dem 16.5.1999
         

Ehrenberg ist ein kleines verschlafenes und verträumtes Nest in der Holledau, mitten in Oberbayern. Es zählt ca. 260 Einwohner und fast jeder kennt jeden. Nahezu alle männlichen - und ein paar Dutzend weibliche - Einwohner sind irgendwie mit der ansässigen Freiwilligen Feuerwehr vereint. Nach der Schließung der Ehrenberger Gastwirtschaft hat sich eine Zeit lang nur sehr wenig getan. Aber seit 1986 wird jeweils am Pfingstsonntag ein Feuerwehrfest abgehalten.
Nach langer Pause wurde erstmal 1983 wieder ein Maibaum aufgestellt. Seitdem lassen wir es uns nicht mehr nehmen, jedes Jahr am 1.Mai einen frisch umgegrabenen und geschmückten Maibaum mit Muskelkraft aufzustellen (mit anschl. Feier natürlich).

Höhepunkt der Freiwilligen Feuerwehr war 1995 das 100-jährige Gründungsfest der Feuerwehr. Nach zweijähriger Planung feierte man das Jubiläum drei Tage lang (und drei Nächte) mit einer Fahnenweihe; Festzelt und Festumzug eingeschlossen. (mehr siehe Feuerwehr - Fahnenweihe) gratis Counter by GOWEB